Suche
Suche Menü

In nur einem einfachen Schritt von

Leitungswasser zu edelstem Quellwasser

Lernen Sie jetzt das Geheimnis der Formel: pL = R + E + M x gk kennen

Wenn Sie keine Lust mehr darauf haben, ihr wertvollstes Geschenk – Ihre Gesundheit – auch weiterhin jeden Tag mit hochgiftigen Chemikalien zu zerstören, dann sollten Sie diesen Text sehr genau lesen.

Wichtige Anmerkung vorab: Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser. Täglich erhalte ich Anfragen bezüglich des von mir empfohlenen Wassersystems. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen darf ich diese Informationen nur auf persönliche Nachfrage veröffentlichen. Da es mir jedoch unmöglich ist, jede Mail einzeln zu beantworten, tragen Sie sich bitte in den  nebenstehenden Newsletter ein (rechts oben). Sie erhalten dann eine automatische Antwortmail, die Sie bitte einmal bestätigen.Danach erhalten Sie den Zugang zu einem ausführlichen und hoch informativen Videodas alle Ihre Fragen beantworten wird. Also, bevor Sie weiter lesen, tragen Sie jetzt Ihre Email-Adresse rechts ein. Sie dient nur dem Versand dieses Newsletters und wird nicht weiter gegeben. Austrag ist jederzeit möglich.

Welches Wasser trinken Sie?

Um unsere Trinkwasserversorgung ist es lange nicht so gut bestellt, wie Ihnen die Politiker es weiß machen wollen. Aus guten Grund benutzen bereits Millionen Deutsche einen eigenen Wasserfilter und kommen damit Tag für Tag in den Genuss reinsten Quellwassers. Damit fördern sie nicht nur ihre eigene Vitalität sondern auch die Gesundheit ihrer Familie und Kinder. Es liegt an Ihnen, wann Sie endlich mit dem Raubbau an Ihrem Körper aufhören wollen.

 

Sie haben ein ernstes Problem:

Wenn Sie bis hierher gelesen haben, stehen Sie womöglich vor einem kaum lösbar scheinenden Problem.

  • Eine Stimme in Ihnen sagt, dass es vielleicht sinnvoll wäre, kein Wasser mehr aus der Leitung oder aus giftigen PET-Flaschen zu trinken.

  • Es gibt jedoch auch Stimmen, die laut herum posaunen, dass das alles Unsinn und reine Geldschneiderei ist.

  • Sie haben ein schlechtes Gewissen gegenüber Ihrer Familie, weil Sie nur das beste für sie wollen.

  • Doch Sie sehen sich einer unüberwindbaren Menge an nicht selten gegensätzlichen Informationen gegenüber und können sich nicht entscheiden.

  • Jeder will anscheinend nur verkaufen. Doch Sie wissen, wer am lautesten schreit, hat nicht unbedingt das beste Angebot.

  • Es droht Sie der Mut zu verlassen und das ganze Thema wieder beiseite zu legen. Lieber gar keine, als eine falsche Entscheidung treffen. Das wollen Sie nicht wirklich!

  • Das Geld ist knapp und Sie haben nicht wirklich etwas übrig

Damit Sie die optimale Lösung für Ihr Problem finden, müssen Sie die PL Formel kennen und anwenden.

Die magische Formel lautet:  R + E + M gK = pL

Im Laufe des Textes erfahren Sie, was sich dahinter verbirgt. Also bleiben Sie aufmerksam. Es geht um SIE!

Hallo Herr Frenzel,

danke für die Info. Wir haben unser Gerät mit in den Urlaub in die Schweiz genommen, wir wollten nicht ohne dieses Wasser sein. Danke für Ihre Mühe.

Lb Gruß J.H.

Sie wissen das alles schon und wollen sofort meine persönliche Videoempfehlung? Dann tragen Sie sich bitte hier ein:

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

 

Schockierende Nachrichten

Doch vorab möchte ich mich kurz vorstellen, damit Sie wissen, mit wem Sie es hier zu tun haben.

Ich bin von Beruf Heilpraktiker und verfolge seit über 10 Jahren die Entwicklung der Wasserqualität in der Bundesrepublik und den angrenzenden Ländern. Alle meine Klienten wissen, wie wichtig Wasser trinken für den Erhalt ihrer Gesundheit und Vitalität ist.

Als ich jedoch begann, mich mit der Qualität unseres wichtigsten Lebensmittels auseinander zu setzen, war ich schlichtweg:

 

SCHOCKIERT!!!

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

… bis zu 3000 zum Teil hoch giftige Fremdstoffe in Ihrem

 

    Leitungswasser gefunden wurden!?

… Ihr Wasserwerk lediglich nach ca. 50 – 80 Stoffen

    fandet!

… Trinkwasser von seiner gesundheitsfördernden Wirkung     

     einen ähnlichen fördernden Effekt, wie eine Tiefkühlpizza  

    hat?

die Politiker und die Wasserwerke einen Teufel tun

    werden, als Ihnen die Wahrheit zu sagen?

… massive Bestrebungen im Gange sind, die

    Trinkwasserversorgung zu privatisieren, was die

     Wasserqualität  noch einmal dramatisch absinken

     lassen wird.

 

Wenn Sie wüssten, was wirklich alles in Ihrem Wasser ist, würden Sie keines mehr trinken.

 

Und nun haben Sie ein echtes Problem!

 

  • Wenn Sie kein Wasser trinken, sterben Sie innerhalb weniger Tage.

  •  Trinken Sie Wasser aus der Leitung oder aus Flaschen,

    vergiften Sie Ihren Körper Tag für Tag, was zu

    unüberschaubaren Folgen führen kann.

  •  Wollen Sie das?

 

Als Heilpraktiker befällt mich sofort ein mulmiges Gefühl, wenn ich meinen Patienten empfehle, mehr Wasser zu trinken. Weil ich weiß, dass ihnen unser Wasser eigentlich nur schaden kann.

 

Über viele Jahre habe ich die unterschiedlichsten Möglichkeiten getestet, wirklich gutes Trinkwasser zu erhalten: frei von zum Teil hochgiftigen Chemikalien, Bakterien, Viren und weiteren ungezählten Fremdstoffen.

Ich habe mir Filter und Wassersysteme von unterschiedlichen Herstellern besorgt und sie auf Herz und Nieren überprüft.

 

Folgende Kriterien waren dabei ausschlaggebend:

  • Reinheit

  • Geschmack


  • Dauer des Filterprozesses


  • Preis- / Leistungsverhältnis


  • Technischer Aufwand


Immer wieder werde ich gefragt, welches

Wasseraufbereitungssystem ich empfehle.

Bitte tragen Sie sich hier unverbindlich ein,

dann erhalten Sie eine Beschreibung des von mir

persönlich genutzten Systems

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Guten Tag, Herr Frenzel,

zuerst möchte ich Ihnen eine Rückmeldung zu dem gekauften Wasserfiltersystem geben.

Was Sie im Video über den ansteigenden Bedarf an Wasser gesagt haben, stimmt. Wir haben vor dem Kauf maxial 1 Liter abgekochtes Wasser pro Tag getrunken, jetzt trinken wir ständig….1 Glas leer – sofort füllen….

Allein das ist für uns schon eine Sensation. Danke für Ihre Videos und damit für unsere Info.

Frau H. aus Oschatz

 

Warum Wasser trinken sehr schmerzhaft sein kann:

Einmal war ich in Besitz eines Wassersystems, das wirklich gute Werte lieferte. Sehr guter Geschmack, hohe Reinheit, hoher Energiepegel, Informationslöschung usf.

Einfach alles, was das Herz begehrt!

 Meine Patienten freuten sich schon immer darauf, ein Glas Wasser trinken zu können. Regelmässig hielt ich ihnen dann einen kleinen Vortrag über das Thema Wasser. Jeder Mensch weiß heute, wie wichtig es ist, genügend Wasser zu trinken. Doch ehrlich gesagt, mir fällt es inzwischen schwer, diese Empfehlung auszusprechen, wenn ich höre, welche Brühe Menschen immer noch in sich hinein schütten.

Eigentlich möchte ich Ihnen zurufen:

 
„Hören Sie bloss auf, Wasser zu trinken. Sie wissen gar nicht, was Sie sich da antun!“

Doch zurück zu dem tollen Wassersystem. Meine Patienten waren also sehr angetan und regelmässig kam dann die Frage, was denn ein solches Gerät kosten würde. Das Ergebnis war, dass ich von da an viele Kopfverletzungen behandeln musste, denn bei einem Preis von 1600.- Euro fiel so manch` einer einfach in seinem Stuhl hinten über.

Ich sagte mir also:

„Was nützt ein so tolles Gerät, wenn es sich keiner leisten kann?“

In diesem Video stelle ich Ihnen ein geniales System für einen Bruchteil dieses Preises vor. Unverbindlich eintragen – informieren – genießen!

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

 

Nur die PL – Formel bringt das perfekte Ergebnis

So stieg ich auf einen einfachen Kohlefilter (mit angeblich gutem Ruf) um. Ich bot meinen Klienten dieses wirklich gut gefilterte Wasser an – und erntete missbilligende Blicke! Was war passiert?  Ganz einfach: Meine Patienten hatten mittlerweile ja die Erfahrung, was es heißt, gutes Quellwasser zu trinken. Was sie nun von mir erhielten war ein zwar sauberes, energetisch jedoch völlig totes Wasser. (Vergleichbar mit dem Nährstoffgehalt einer Tiefkühlpizza).

Ob Sie es glauben oder nicht: Meine Klienten verweigerten den Genuss dieses Wassers. Das gab mir dann doch sehr zu denken und ich machte mich erneut auf die Suche. Dabei entwickelte ich die PL Formel.

Fortan unterzog ich jedes neue System dieser PL Formel. Nur eine Wasseraufbereitung, die alle Punkte in der PL Formel erfüllen konnte, kam überhaupt in die nähere Auswahl. 

Ich habe weitere 2 Jahre gesucht!  Das Gerät, welches alle Kriterien erfüllen konnte, die ich erwartete und von denen Sie heute profitieren können, gab es damals nämlich noch nicht!

Eines Tages war es dann so weit. Ich hatte das Glück, bei der Präsentation einer völlig neuen Technologie dabei zu sein, in der über 40 Jahre Entwicklungsarbeit steckten.

Während der Präsentation kamen verschiedene Wissenschaftler aus unterschiedlichen Ländern zu Worte, die an der Entwicklung dieses genialen Systems beteiligt waren, zu Wort. Und das gehörte mit zu den spannendsten Vorträgen, die ich jemals gehört habe und von denen SIE heute profitieren können.

 

Die Begeisterung im Saal war überwältigend!

Endlich hatten die Wissenschaftler eine Möglichkeit gefunden, einfaches Leitungswasser in Quellwasser höchster Qualität zu verwandeln.

Wasser trinken wurde endlich wieder zu einem echten Genuss!

 

Lesen Sie weiter und erfahren auch Sie, wie das ganze funktioniert. 

Wasserfilter sind heute in aller Munde. Doch wer nicht richtig informiert ist, wirft sein Geld zu Fenster hinaus und verschlechtert unter Umständen sogar die Qualität des vorhandenen Trinkwassers.

Bitte verstehen Sie, ich spreche hier nicht von einem simplen Wasserfilter, ich spreche hier von der Möglichkeit, aus Ihrem Leitungswasser echtes Quellwasser herzustellen.

Bleiben Sie also unbedingt dran. Ich möchte Sie in diesem Artikel richtig aufklären. Sie erfahren hier alles, was Sie wirklich wissen müssen, um schon bald in den Genuss von hervorragendem Quellwasser zu kommen.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Für einen Spottpreis und das jeden Tag.

 

Kein Verschlucken mehr!

„Hallo Herr Frenzel,

zunächst möchte ich bemerken, dass ich Ihren Newsletter mit großem Interesse lese und ein Feedback  zu dem Wassergerät geben, das ich nun einige Monate testen konnte, …  ,gefällt mir vor allem auch die einfache Handhabung, selbstverständlich haben auch meine Hunde von Anfang an dieses Wasser bekommen wie auch meine Pflanzen,

etwas Bemerkenswertes geschah, meine kleine Hündin hatte zuvor immer Probleme beim Trinken des Leitungswassers,  verschluckte sich dauernd und hustete hinterher lange, das war abrupt vorbei mit dem gefilterten Wasser, keine Probleme mehr beim Trinken, ebenso der größere Hund, der zwar weniger Probleme beim Trinken hatte, aber auch hinterher immer eine Weile husten musste, ich erwähne das so ausführlich weil es eine Menge aussagt, da die Schleimhäute bei Tieren viel empfindlicher sind als unsere durch unser Essen, heißen Kaffee etc verdorbenen Kehlen, und es Ihre Wasser Thesen in vollem Umfang bestätigen dürfte.“

Heike P., Heiligenhafen

 

Das Geheimnis reinen, hochwertigen Quellwassers liegt in der Formel:

R + E + M x gK = pL

Diese Formel müssen Sie verstehen und ich werde sie Ihnen hier Schritt für Schritt erläutern.

Dann werden Sie nicht mehr in die Falle geraten, Ihr Geld sinnlos zum Fenster hinaus zu werfen.

 

Der tägliche Frust

„Wir handeln uns immer nur dann Schwierigkeiten ein, wenn wir gedankenlos handeln.“

  • Stört es Sie nicht auch, bei jeden Einkauf kiloweise schwere Wasserflaschen schleppen zu müssen?

  • Haben Sie schon einmal zusammen gerechnet, wie viel Geld Sie im Monat für zusätzlich gekauftes Wasser ausgeben? Und das obwohl es Zuhause eigentlich aus dem Wasserhahn kommt? Und dabei sollten Sie besonders die Sommermonate hinzu rechnen, in denen der Verbrauch sich leicht verdoppelt oder sogar verdreifacht.

  • Gehören Sie auch zu den Menschen, die den Aussagen von Wasserwerken und Politikern nicht wirklich vertrauen?

  • Vermissen Sie vielleicht manchmal den wirklich guten Geschmack in Ihren Trinkwasser, Ihrem Kaffee oder Tee?

  • Würden Sie nicht auch gerne mehr Wasser trinken (Sie wissen, dass Sie das Ihrer Gesundheit schuldig sind) aber Sie bekommen es einfach nicht herunter!?

  • Sind Sie die schleichende Vergiftung durch Chlor, Medikamentenrückstände, Inhaltsstoffe von PET Flaschen endgültig satt?

  • Möchten Sie nicht auch Ihr Gewissen der Umwelt gegenüber entlasten?

  • Suchen Sie nach einer Quelle, die Ihnen günstig, reines, lebendiges und wirklich schmackhaftes Wasser liefert?

  • Gehören Sie zu den Menschen, die bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen oder sind Sie immer noch der Meinung, der Arzt sei für Ihr Wohlbefinden verantwortlich?

    (Falls letzteres, brauchen Sie an dieser Stelle nicht weiter zu lesen. Es wäre nur Zeitverschwendung)

  • Ist Ihnen eigentlich bekannt, dass reines Quellwasser in der richtigen Form zu sich genommen, echte Medizin ist, mit der sich viele Krankheiten erfolgreich behandeln lassen? (Ich spreche hier nicht von Kneipp-Kuren, oder der allgemeinen Binsenweisheit, dass man mehr trinken sollte. Später werden Sie mehr dazu erfahren. Bleiben Sie dran).

 

Lassen Sie sich jetzt in einem Video genau erklären, wie Sie für wenig Geld das beste Quellwasser erhalten:

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Zwei Freundinnen…

 An einem wunderschönen Spätsommerabend umarmten sich zwei gute Freundinnen und wünschten sich gegenseitig Glück für ihre Zukunft.

Die beiden gingen schon seid Jahren gemeinsam zur Schule. Sie hatten sich sehr früh kennen gelernt und waren, was man „beste Freundinnen“ nennt.

 Sie hatten einen sehr ähnlichen Hintergrund. Beide führten ein gutes Leben und Ihre Eltern achteten darauf, dass ihre Töchter wohlbehütet und gesund aufwachsen konnten. Und Sie hatten beide ganz ähnliche Träume. Beide wünschten sich Kinder, eine harmonische Ehe und ein gutes Heim, in dem sie glücklich sein konnten.

Tatsächlich erfüllten sich auch die meisten Träume der beiden.

 Vor kurzem trafen Sie sich, nachdem sie sich lange Jahre aus den Augen verloren hatten, auf einem Schultreffen wieder.

 Viele Träume hatten sich für beide erfüllt. Aber es gab einen Unterschied. Während die eine Freundin vor Vitalität und Lebensfreude nur so sprühte, kämpfte die andere mittlerweile mit ihrem Übergewicht und musste zugeben, dass sie auch mit allerlei gesundheitlichen Problemen, wie Rückenschmerzen, wiederholten Kopfschmerzen, diversen Allergien und weiteren Unannehmlichkeiten zu kämpfen hatte.

Was war der Unterschied?

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, was diesen Unterschied ausmacht? Warum verlieren die meisten Menschen mit zunehmendem Alter immer mehr an Vitalität, kämpfen mit ihrem Übergewicht und mangelnder Belastungsfähigkeit, während andere anscheinend mühelos und voller Lebensfreude, gesund und kraftvoll durch ihr Leben gehen?

Eines ist mittlerweile sicher: Es sind nicht die Gene. Denn es ist wissenschaftlich bewiesen, dass diese durch unsere Lebensweise eindeutig positiv beeinflussbar sind.

 Der Unterschied liegt darin, was Sie Ihrem Körper zuführen. Achten Sie auf gesunde Ernährung, gesundes Wasser und genügend Bewegung oder kaufen Sie nur das billigste?

Wenn Qualität ihren Preis hat, so bedeutet das doch auch, dass billige Ware minderwertige Qualität hat. Führen wir uns über Jahrzehnte minderwertige Qualität zu, so muss das zwangsläufig Konsequenzen für unsere Gesundheit, Kraft und Vitalität zur Folge haben.

 

Wenn Sie nicht auf die Qualität Ihrer Lebensmittel achten und das richtige Wasser trinken, werden Sie das eines Tages mit Ihrer Gesundheit bezahlen!

Aus diesem Grund informiere ich Sie hier darüber, wie Sie ab sofort zu einem sehr günstigen Preis (günstiger, als bei einem Discounter) jeden Tag bestes Quellwasser genießen können.

Das ist vielleicht der wichtigste Beitrag, den Sie für Ihre Gesundheit und Vitalität leisten können!

 

Bitte beachten Sie, aus wettbewerbstechnischen Gründen (die für mich nicht nachvollziehbar sind) darf ich Ihnen hier keine detaillierten Angaben über das kleine, von mir empfohlene Wunderwerk machen. Wenn Sie sich hier mit Ihrer Email Adresse eintragen, erhalten Sie aber ausführliche Informationen.

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Das von mir hier empfohlene Wasseraufbereitungssystem, bereitet billiges Leitungswasser in Minutenschnelle über insgesamt sechs verschiedene Stufen auf.

Oben totes Leitungswasser rein – unten frisches lebendiges wohlschmeckendes Quellwasser raus.

 

Es ist das einzige System, das sich wirklich an den Prinzipien der Natur orientiert. Nicht zu vergleichen mit technischen Spielereien, die wie ein teures Rennpferd hochgezüchtet werden, und in allen anderen Dispziplinen außer der, für die sie gerade angepriesen werden, versagen.

Die Entstehung von gutem, reinem, vitalisierendem und wohlschmeckendem Trinkwasser ist ein hochkomplexer Prozess, den einzig die Natur in Vollkommenheit gewährleisten kann.

Zwar predigen unsere Wasserwerke immer wieder, dass sie sauberes Wasser liefern – was bis zu einem gewissen Grad sicher auch stimmt. Aber sauber bedeutet noch lange nicht, dass es auch die faszinierenden Qualitäten eines Gebirgsbaches erfüllt.

Verstehen Sie: Es geht hier nicht nur um sauberes Wasser. Ich zeige Ihnen hier auf, wie Sie reines, wohlschmeckendes und energetisierendes Quellwasser erhalten können, das Ihre Vitalität steigert und Ihrem Organismus hilft, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Falls Sie mir nicht glauben, beantworten Sie doch einfach einmal ehrlich die folgende Frage:

Wenn Sie die Wahl hätten, welches Wasser würden Sie lieber trinken:

  • Teures Wasser (ich nehme bewusst teures Wasser, um von einer – scheinbar – besseren Qualität auszugehen) aus der Flasche?

  • Wasser aus der Wasserleitung?

  • Ein Glas frischen, sauerstoffreichen und energetischen Wassers direkt aus einer reinen Gebirgsquelle?

Wir sind uns einig, dass nur die letzte Wahl eine gute Wahl ist.

Nur hier stimmt alles:

  • der Geschmack ist herrlich

     

  • das Wasser ist reich an Mineralien und

     

  • sehr sauerstoffreich

     

  • es hat einen sehr hohen Reinheitsgrad

     

  • Quellwasser ist basenüberschüssig

     

  • nur Quellwasser wird von den Zellen richtig aufgenommen!

     

  • Ein Schluck frischen Gebirgswassers lässt Sie erstrahlen und das Leben genießen

     

  • Neueste Forschungen belegen, dass das richtige Wasser sogar Krankheiten heilen kann

    Erfahren Sie hier, wie Sie solch ein Wasser ab sofort jeden Tag zur Verfügung haben können:

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

 

Nur klares, frisches und reines Gebirgswasser voller gesunder Mineralien ist in der Lage Ihren Körper zu entgiften und ihm ein wahres Lebenselixier zu sein.

 

Doch wo gibt es solches Wasser heute noch?

 Aus der Wasserleitung?

Hier wird Ihr „Trinkwasser“ hergestellt:

Gerda Gr._pixelioGerda Gr._pixelio

 

 

Guten Appetit!

 

Aus PET Flaschen?

PET Flaschen MüllPET Flaschen Müll

Ich sage nur:  Igitt!!!

Wussten Sie eigentlich,

…dass man, als die PET Flaschen auf den Markt kamen, zunächst nur Getränke mit Eigengeschmack darin abfüllte? Der Grund war, dass man die Stoffe, die das PET an den Inhalt abgibt schmecken konnte!!!

Mittlerweile hat man „das Problem im Griff“. Was aber nicht heißt, dass keine Stoffe mehr abgegeben werden, sondern lediglich, dass man sie nicht mehr schmeckt.

… dass weltweit pro SEKUNDE 6000 PET Flaschen auf den Müll wandern und nicht mehr zersetzt werden können?

Bitte erzählen Sie mir nicht, dass solche Informationen Sie kalt lassen. Und es liegt in Ihrer Hand, heute noch zu einer Veränderung beizutragen.

Hier erfahren Sie, wie Sie dem ein für allemal ein Ende bereiten können:

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Reines Wasser trinken – Genuss nur für gut betuchte?

Doch wir waren stehen geblieben bei der Frage, wo Sie noch die Chance auf reines klares Gebirgswasser haben.

Bleibt eigentlich nur noch das Reformhaus.

Hier findet man noch am ehesten eine gute Wasserqualität. Doch die kann sich kaum jemand leisten. Kostet doch ein Wasser wirklich guter Qualität mindestens 1 Euro pro Liter.

Damit sind Sie in einem 1 – Personen Haushalt locker bei über 60.- Euro im Monat. Viel zu teuer, um dieses Wasser auch noch zum Kochen zu verwenden.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

 Würden Sie mir glauben, wenn ich Ihnen sage, dass es eine Möglichkeit gibt, die Qualität von natürlichem Quellwasser in Ihrer eigenen Küche zu erhalten und das für einen Literpreis von weniger als 30 Cent/ Liter?

 Ja, Sie haben ganz richtig gelesen.

Sie können ihr tägliches Quellwasser zu einem Literpreis von weit weniger als 30 Cent erhalten. Das ist günstiger, als in jedem Discounter Markt. Und das verrückteste daran: Um sehr mehr Wasser Sie verbrauchen, desto günstiger wird es für Sie.

 Verrückt, wer da noch freiwillig Flaschen schleppt und viel Geld für schlecht schmeckendes Wasser voller Chemie kauft.

Das von mir empfohlene Quellwassersystem macht genau das. Es verwandelt, eigentlich müssten wir sagen, es verzaubert Ihr totes und nicht selten mit giftigen Chemikalien versehenes Wasser voller Kalk, in hochwertiges, kristallklares, Quellwasser.

 Denn die Prinzipien dieses kleinen Wunderwerks sind vollständig der Natur abgeschaut. Das empfohlene Quellwassergerät ist das Ergebnis über 40 jähriger Erforschung der Natur und Ihren Prinzipien.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Doch ich kann Ihnen hier alles erzählen.

Besser ist es, Ihnen hier aufzuzeigen, wie der Weg des Wassers ist.

 

So entsteht reines Quellwasser

 

Die Reinigung

Bevor verbrauchtes Wasser wieder zu Trinkwasser werden kann, versickert es im Erdboden.

Hier findet die Reinigung von Fremdstoffen aller Art statt.

Dreck aus der LeitungBei dem von mir empfohlenen System läuft das Wasser zunächst nach dem natürlichen Schwerkraftprinzip durch

einen Grobfilter (Bild), der die gröbsten Verunreinigungen aus dem Wasser zurück hält.

Viele Systeme werden direkt an die Wasserleitung angeschlossen. Dadurch wird das Wasser unter einen unnatürlich hohen Druck gesetzt. Die molekulare Struktur verklumpt und das Wasser kann von den Zellen nicht mehr optimal aufgenommen werden.

 

Hier sehen Sie, welche groben Verunreinigungen in manchen Orten Deutschlands aus der Wasserleitungen kommen können:

 

Um den Reinigungsprozess noch zu vertiefen, folgt nach dem im Bild gezeigten Grobfilter jetzt eine Schicht dicht geschütteter Aktivkohle.

Aktivkohle hat eine sehr große Oberfläche und entfernt Bakterien, Viren, Chemikalien, Medikamentenrückstände und Chlor aus dem Trinkwasser.

AktivkohlefilterWas in der Natur oft Jahre braucht, schaffen moderne Systeme in wenigen Minuten

Im Gegensatz zu gepressten Kohleblocks, die in vielen Wasserfiltern verarbeitet werden, wird im von mir empfohlenen Wassersystem kein Klebstoff verwendet, der sich wiederum schädlich auf die Wasserqualität auswirken kann.

 

 

Es ist wichtig, dass das Wasser langsam durch den Filter sickert und nicht mit Leitungsdruck hindurch gepresst wird.

 

Leben ist Energie

 

Natürliches Wasser ist in direktem Kontakt mit den Energien der Natur. Ohne diese Energie wäre kein Leben möglich. Worum handelt es sich dabei? Die beiden wichtigsten Energieformen sind der Erdmagnetismus und die Sonnenenergie.

Durch die magnetischen Felder verändert sich die molekulare Struktur des Wassers.

Magneten werden aufgrund ihrer durchblutungsfördernden, entzündungshemmenden und weiterer positiver Eigenschaften heutzutage auch zunehmend in der Heilkunde eingesetzt.

Sie wissen genau, wie es sich anfühlt, wenn nach langen Wintermonaten die Sonne wieder aus den Wolken hervorbricht. Wir strecken begeistert unsere Gesichter ins Licht und tanken – pure Lebensenergie.

Aus der Leitung kommendes oder in Flaschen abgefülltes Wasser – egal wie hoch die Qualität am Anfang war – hat nach spätestens 24 Stunden keinerlei natürlichen Energiegehalt mehr.

Spätestens jetzt ist Ihnen klar geworden, dass ein simpler Wasserfilter nicht wirklich zur Verbesserung Ihrer Wasserqualität beiträgt.

Was nützt Ihnen eine hochglanzpolierte Tomate, die mit einer künstlichen Nährstofflösung groß gezogen wurde? Der fehlende Geschmack ist DER Indikator für die fehlende Lebensenergie und die fehlenden Nährstoffe.

Das von mir empfohlene Wassersystem ist das einzige System, das Ihr Trinkwasser mit der Energie der Erde und der Sonne versorgt. 

Ja, Ich möchte jetzt das Video sehen!

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Durch die in dem von mir empfohlenen Quellwassersystem enthaltene Spezialkeramik wird diese Energie auf das Wasser übertragen.

Energetische Ausstrahlung eines BlattesDabei handelt es sich um natürliche Infrarotenergie.

 

Kein einziges Gerät liefert Ihnen ein derart umfassendes und an die Natur angelehntes Gesamtkonzept an!

Diese Infrarotenergie ist vermutlich der Grund, warum das Quellwasser aus diesem System so erstaunlich frisch im Geschmack ist und spürbar die eigene Vitalität erhöht.

 

 

Das Geheimnis, Teil II

Mineralien sind Leben!

Durch den Kontakt mit der Erde reichert sich das Wasser mit herausgespülten Mineralien an. Diese Mineralien sind überlebenswichtig für Ihren Organismus. Allerdings sind diese Mineralien nicht immer optimal für den Organismus verwertbar.

Befürworter von so genannten Umkehrosmoseanlagen behaupten gelegentlich, dass diese Mineralien vom Körper nicht aufgenommen und abgelagert würden. Wenn dem so wäre, hätte die Natur einen großen Fehler gemacht.

Ohne Mineralien können wir nicht gesund leben. Mineralien sind die wichtigste Voraussetzung für Ihre Gesundheit. 

So sorgt zum Beispiel Magnesium für ein gesundes Hautmilieu und eine stabile Hautfeuchtigkeit. Stress verbraucht Magnesium und kann zu Muskelkrämpfen führen.

Kalzium wirkt anti-allergisch, juckreizstillend, verhindert Infektionen.

(Kalzium = Kalk; deshalb ist es nicht sinnvoll einfach nur Kalk aus dem Wasser heraus zu filtern).

Und es gibt viele weitere Wirkungen.  Die moderne Forschung unterscheidet mittlerweile 20 verschiedene Mineralien.

Wasserfilter, die sämtliche Mineralien herausfiltern, erfreuen den Wasserkocher und verärgern Ihren Körper

Der Wasserkocher kann man leicht mit ein wenig Essig wieder reinigen. Doch die gesundheitlichen Störungen in Ihrem Körper lassen sich meist nicht wieder so leicht beheben.

Deshalb sollten Sie auf keinen Fall über einen längeren Zeitraum mineralarmes Wasser trinken, da dies zu einem massiven Mangel beiträgt, der durch die Ernährung nicht mehr ersetzbar ist.

Zudem übersäuert Ihr Körper durch Mineralmangel und Übersäuerung ist einer der wichtigsten Gründe für die meisten Krankheiten bis hin zum Übergewicht und Depressionen.

 

Doch Mineralien sind nicht gleich Mineralien.

 Der Mensch hat seinen Ursprung im Meer. Deshalb ist die Zusammensetzung der Meeresmineralien immer noch die Mineralsteineförderlichste für Ihre Lebenskraft. Aus diesem Grund enthält das von mir empfohlene Quellwassergerät spezielle Mineralsteine, die aus Vorkommen unterhalb des Meeresspiegels stammen. Sie enthalten spezielle Silikatmineralien, die bei der Erzeugung des mineralreichen Quellwassers eine wichtige Rolle spielen.

 

Vergessen Sie sämtliche High Tech Turbo Wasserfiltersysteme, die oft nur ein einem Bereich wirklich gut sind!

Entweder sie erzeugen

extrem basisches Wasser, das in der Natur nicht vorkommt und auf Dauer den Säure Base Haushalt in Ihrem Körper durcheinander bringt, oder

– das Wasser ist superrein und vollkommen mineralienbefreit, was in der Natur nicht vorkommt und Ihren Mineralhaushalt zerstört, oder

– Sie haben „tolle Informationen“ in Ihrem Wasser (was für welche eigentlich?), aber das Wasser trägt immer noch die Verunreinigungen der Leitung in sich.

 

Nur ein System, das eng an die natürlichen Vorgänge angelehnt ist, erfüllt alle Kriterien der Formel

R + E + M x gK = pL

Und genau dieses System stelle ich Ihnen in diesem Video vor:

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

 

Warum ich kein Freund der Umkehrosmose bin!

Immer wieder werde ich gefragt, was ich denn eigentlich von Umkehrosmose halte. Während ich mich zunächst zurück gehalten habe, um niemandem persönlich zu nahe zu treten, habe ich mich nun entschieden, klar und frei heraus zu sagen, was ich wirklich davon denke.

Ich bin mir im klaren darüber, dass dieses Thema sehr kontrovers diskutiert wird. Ich spreche hier einfach aus meinen praktischen Erfahrungen als Heilpraktiker heraus,

die leider bei so manchem Verkäufer, die lediglich ihre

Firmenprospekte gelesen haben, nicht vorliegen.

Und das ist: Ich halte überhaupt nichts davon.

Selbstverständlich wollen Sie wissen, warum das so ist.

Kommen wir zunächst zu den Pro`s:

Das einzige Argument, welches für die Umkehrosmose zu sprechen scheint, ist der Fakt, dass sie tatsächlich die effektivste Filtertechnologie darstellt, die derzeit verfügbar ist.

So weit so gut.

Warum bin ich dann trotzdem völlig dagegen?

 

Kommen wir zu den Contra`s:

– Umkehrosmoseanlagen sind sehr teuer in der Anschaffung.

– Diese Anlagen müssen fest am Hausanschluss montiert

werden und sind damit sehr unflexibel.

– Umkehrosmoseanlagen produzieren zwar hoch reines, aber

energetisch völlig totes Wasser.

– Umkehrosmoseanlagen erhöhen den Wasserverbrauch auf das

  Doppelte.

– Umkehrosmoseanlagen reinigen das Wasser vollständig.

 

Bevor Sie sich jetzt über den letzten Punkt, den ich gerade noch als Pro angegeben habe wundern,

möchte ich noch die anderen Punkte mit Ihnen besprechen.

1) Umkehrosmoseanlagen sind sehr teuer in der Anschaffung.

Der Preis für eine qualitativ hochwertige Anlage beträgt ca. 1000.- Euro.

Das ist ein Preis, den sich nur sehr wenige Menschen überhaupt leisten können.

Was nützt Ihnen das – scheinbar – beste System, wenn Sie es sich nicht leisten können?

Gar nichts.

Das von mir angebotene System kostet in der Einsteigerversion soviel wie eine Packung Zigaretten

am Tag. Wer sich für gesundes Wasser interessiert, raucht wahrscheinlich eher weniger.

Aber: Zigaretten

kann sich so gut wie jeder leisten. Deshalb der Vergleich.

 

2) Die Umkehrosmoseanlage erfordert eine feste Installation

Eine Umkehrosmoseanlage braucht den Druck aus der Leitung. Folglich muss sie fest installiert werden. Ich habe tatsächlich Menschen kennen gelernt, die eine solche Anlage schon seit Jahren in ihrer Küche liegen hatten, sich aber nicht in der Lage fühlten, sie zu installieren.

Lachen Sie nicht. Und fragen Sie mich auch nicht, warum sie keinen Klempner geholt haben, um das zu bewerkstelligen. Vielleicht konnten sie sich den Klempner nach der teueren Anschaffung nicht mehr leisten oder ihnen wurde versprochen, dass das alles ganz leicht ist, und es war ihnen peinlich.

Ich weiß es nicht.

Aber selbst, wenn Sie Ihre Anlage erfolgreich installiert haben, so bedeutet das auch, dass Sie ihr reines Wasser nur aus diesem einen Zapfhahn bekommen. Was, wenn Sie einmal in den Urlaub fahren möchten?

Was, wenn Ihre Küche nicht wirklich genug Platz bietet, um die Anlage unter zu bringen?

Frei stehende Geräte haben den Vorteil, dass Sie sie überall unterbringen können. Zur Not im Korridor.

Und wenn Sie mit dem Auto fahren, können Sie Ihr Quellwasser sogar mit in den Urlaub nehmen.

Lachen Sie nicht, wenn Sie erst einmal wirklich gutes Wasser gekostet haben, werden Sie kein anderes Wasser mehr trinken wollen.

Nicht zu vergessen wäre dann noch der nächste Umzug. Viele Anlagen gehen beim Umzug verloren. Entweder werden sie schlicht vergessen oder man kommt einfach nicht dazu, im neuen Haushalt den Anschluss erneut vorzunehmen.

Ich denke mir das nicht aus. Es handelt sich hier um reichlich Erfahrungsberichte von Betroffenen, mit denen ich mich persönlich unterhalten habe und die sich daraufhin zur Anschaffung des von mir empfohlenen Quellwassergeräts entschieden haben.

 

3) Umkehrosmoseanlagen produzieren zwar hoch reines aber

    energetisch völlig totes Wasser

Was die Anhänger der Umkehrosmosephilosophie noch nicht verstanden haben ist, dass Wasser ein lebendigesLebensmittel ist.

Was halten Sie für gesünder? Frisches Gemüse, am besten direkt vom Feld oder Gemüse aus der Dose?

Die Antwort ist klar. Konserviertes Gemüse enthält bei weitem nicht soviel Nährstoffe (Vitamine und Mineralien)wie das Gemüse, direkt vom Feld.

Wenn das Wasser aus der Umkehrosmoseanlage fließt, so ist es sehr sehr sauber. Vergleichsweise könnte man sagen, es ist so sterilisiert, wie das Gemüse aus der Dose.Möchten Sie jeden Tag Dosengemüse essen?

Reinigung ist wichtig, aber eben nicht alles.Das von mir empfohlene Quellwassersystem hat nicht umsonst diesen Namen. Quellwasser ist ein frisches und lebendigesLebensmittel. Und ja, sauber ist es auch. (Aber nicht steril).

4) Umkehrosmoseanlagen verdoppeln Ihren Wasserverbrauch.

Bei solchen Anlagen wird das Wasser durch eine Membran gedrückt. Als Abfallprodukt bleibt die Hälfte des Wassers in Form von „Schmutzwasser“ zurück und wird über den Abfluss entsorgt.

Um also einen Liter sauberes Wasser zu produzieren, müssen Sie insgesamt 2 Liter durch Ihren Wasserhahn laufen lassen.

Das ist nicht nur teuer, sondern trägt auch nicht gerade zu einem sparsamen Wasserverbrauch bei. Während alle

Welt Durchflussbegrenzer einbaut, um kostbares Trinkwasser zu sparen, verdoppeln die Umkehrosmoseanwender ihren

Wasserverbrauch.

Das ist alles andere, als ökologisch. Dabei möchte ich gar nicht so weit gehen, das ganze als unverantwortlich zu bezeichnen.

 

5) Kommen wir zum letzten und aus der Sicht des Heilpraktikers vielleicht wichtigsten Punkt:

Umkehrosmoseanlagen reinigen das Wasser zu 100%.

Sind Sie jetzt erstaunt? Warum, so fragen Sie, sollte das ein Nachteil sein?

Ich werde das erklären.

Die Membranen der Umkehrosmoseanlagen filtern so ziemlich alles aus dem Wasser heraus, was sich dort drin befindet.

Die Verkäufer dieser Anlagen benutzen zum Nachweis ein kleines Messgerät, welches die Bestandteile im Wasser zeigt. Vor der Filterung werden da vielleicht 2 – 300 ppm (Parts per Million) angezeigt. Nach der Filterung steht dort eine Null.

Der Interessierte ist begeistert, zückt die Brieftasche und …  weiß gar nicht, welchen fatalen Fehler er begeht.

Was bedeutet eigentlich 2-300 ppm?

Es bedeutet lediglich, dass sich pro 1 Million Anteile Wasser 2-300 Anteile anderer Stoffe befinden. Allerdings gibt das Gerät keinerlei Aussage darüber, um welche Bestandteile es sich handelt.

Es kann sich dabei um Chemikalien oder aber um – lebenswichtige!!! – Mineralien enthalten.

Das von mir empfohlene Quellwassergerät produziert ein Wasser, das nach dem Filtervorgang um und bei 400 ppm enthält.

Was bedeutet das? Ist das Wasser nicht gereinigt worden? Leider fallen immer wieder unbedarfte Anwender auf diese Augenwischerei hinein. Und das ist auch der Grund, warum ich mich entschieden habe, kein Blatt mehr vor den Mund zu nehmen.

Das von mir produzierte Quellwasser ist sehr reichhaltig an lebenswichtigen Mineralien. Und dieses ominöse Messgerät zeigt genau diese Mineralien an.

Diese Mineralien gehören in gesundes Wasser hinein!

Da es aber vorher auch gereinigt wurde, was man teilweise sogar an der Farbe des Wassers erkennen kann (ja wirklich, das geht), handelt es sich hier eben nur um gesunde Mineralien und nicht um irgendwelche Schadstoffe.

Wenn mit diesem Messgerät natürlich Leitungswasser gemessen wird, haben Sie keine Ahnung, welche Stoffe dort

angezeigt werden.

Nicht alles ist ein Schadstoff!

 

Aber die Story ist noch nicht zuende.

Die Umkehrosmosefreaks behaupten nun, dass der menschliche Körper so genannte anorganische Mineralien, wie sie in unserem Trinkwasser vorkommen, gar nicht verarbeiten kann.

Und das ist schlichtweg falsch.

Lebewesen aller Art bestehen zu ca. 30% aus Mineralien. Und diese nehmen sie in anorganischer Form über die Erde auf. Das was benötigt wird, wird entsprechend umgebaut und was nicht benötigt wird, scheidet der Organismus wieder aus.

Sicher kennen Sie die Untersuchungen darüber, dass Kinder, die häufig im Dreck spielen oder auf dem Bauernhof leben, deutlich weniger unter Allergien leiden, als Stadtkinder.

(Wohlgemerkt, ich spreche hier von Dreck (=Mineralien) und

nicht von lebensgefährlichen Chemikalien.

Das Ergebnis: Die Stadtkinder leben ZU SAUBER!

Kinder, die auf dem Land leben und auch einmal eine Mohrrübe direkt vom Acker essen (wo der Sand noch zwischen den Zähnen knirscht), haben eine deutlich bessere Mineralversorgung und leiden in Folge unter weniger Allergien (und anderen Mineralmangelkrankheiten).

In naturheilkundlichen Kreisen ist es weithin bekannt, dass unsere Bevölkerung unter massivem Mineralmangel leidet, was wiederum zu Übersäuerung führt, Leistungsverlust bis hin zum Burnout und die Vorstufe für viele Krankheiten darstellt.

Wenn Sie Wasser aus einer Umkehrosmoseanlage trinken, berauben Sie sich einer der letzten Mineralquellen, die Ihnen überhaupt noch zur Verfügung stehen.

Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie das besser nicht tun!

Vor einigen Jahren besorgte ich mir eine Umkehrosmoseanlage (ich erwähnte ja bereits, dass ich die meisten am Markt befindlichen Wassersysteme durchgetestet habe.) Diese Anlage sollte jedoch für mein Aquarium sein, da ich eine besondere Fischsorte züchten wollte, die auf sehr weiches Wasser angewiesen ist.

Ich staunte nicht schlecht, als ich die Packung öffnete und dort einen Beutel mit Mineralpulver fand und dem Hinweis, dass man dieses nach dem Filtervorgang dem Wasser wieder zufügen solle.

Mittlerweile wird genau das von einigen Herstellern angeboten.

Erst werden die Mineralien entfernt und dann wieder hinzugefügt. Ein enormer technischer Aufwand, der noch

dazu den eigenen Werbeaussagen widerspricht.

Sicher verstehen Sie jetzt, warum ich von Umkehrosmoseanlagen nichts halte.

Sauberes Wasser wollen wir alle, aber steril und mineralfrei kommt in der Natur nicht vor.

Eine Umkehrosmoseanlage ist zu vergleichen mit einem überzüchteten Rennpferd. Es kann zwar laufen wie der Teufel, ist aber sonst zu nichts anderem mehr zu gebrauchen.

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie alles über das von mir empfohlene Quellwassersystem, dass auf den natürlichen Wasserkreislauf nachahmt.

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

29 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ich bin seit längerem auf der Suche nach einer Möglichkeit aus dem ungesunden Wasser des Wasserwerkes Quellwasser herzustellen.

    • Ganz einfach: Tragen Sie sich in den Newsletter ein. Dann erhalten Sie ein Video mit dem von mir empfohlenen Quellwassergerät.

      Die Bestätigung der Mail nicht vergessen.

  2. Hallo! Das Thema gesundes reines Wasser ist sehr interessant für mich. Ich habe mir schon überlegt eine Wasserfilteranlage von Best-Water, oder von Hpreiss, die sie mit Sicherheit kennen zu kaufen. Aber wie kommt es, daß sie so ein Geheimnis über den von ihnen empfohlenen Wasserfilter machen?

    • Hallo Herr Egger,

      das „Geheimnis“ ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Aus firmeninternen Gründen ist es mir leider nicht erlaubt, das von mir empfohlene Quellwassersystem hier offen vorzustellen. Der Hersteller möchte nur seine eigenen Informationsmaterialien verwendet sehen. Diese sind jedoch meines Erachtens sehr unvollständig.

      Das wiederum liegt daran, dass in Deutschland aufgrund der herrschenden Gesetzeslage keine Aussagen gemacht werden dürfen, die wie ein Heilversprechen klingen könnten. Und leider gibt es immer wieder unseriöse Anbieter, die diese Regeln nicht einhalten. Davor möchte sich der Hersteller mit seiner Informationspolitik schützen.

      Gutes Wasser hat sicher heilende Kraft, und wir bewegen uns hier auf einem sehr schmalen Grad. Ich habe diese Informationen im Laufe vieler Jahre selbst zusammen getragen oder sie beruhen auf persönlichen Erfahrungen – auch aus meiner Heilpraktikerpraxis.

      Wenn Sie sich in den von mir angebotenen Newsletterverteiler eintragen, geben Sie mir damit die Erlaubnis, Ihnen weitere Informationen zu liefern.

      Kompliziert, aber so ist es leider.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  3. Hallo lieber Andreas Frenzel,
    ich würde mich schon für ihr favorisiertes Wasserfiltersystem interessieren.
    Seltsam finde ich allerdings die Vorgehensweise über den Newsletter und Klick-Tipp.
    Warum funktioniert das Ganze nicht mit einer Wegwerf-Mail Adresse wenn da wirklich nur ‚wettbewerbsrechtliche Gründe‘
    zur Vergabe von ‚Informationen nur auf persönliche Nachfrage‘ dahinterstehen.
    Ich bin nicht bereit schon wieder eine meiner echten eMail-Adressen dem SPAM-Risiko zu opfern.

    Liebe Grüße,

    Peter

    • Lieber Peter,
      ich habe die Gesetze nicht gemacht. Und es tut mir leid, dass es so umständlich ist. Wenn Sie sich in den Newsletter eintragen, erhalten Sie Zugang zu einem ausführlichen Informationsvideo. Und wenn Sie keine weiteren Infos erhalten wollen, tragen Sie sich mit einem Klick wieder aus. Sie brauchen also keine Email Adresse zu opfern. Ich versende keinen Spam.
      Herzliche grüße
      Andreas Frenzel

    • Sehr geehrte Kuschelfee,

      ich erlaube mir, Sie in meinen kostenlosen Newsletter einzutragen. Bitte klicken Sie auf den Bestätigungslink in der Ihnen zugehenden Mail. Dann erhalten Sie ausführliche Informationen.

      Herzlichen Dank für Ihr Interesse

  4. Eine Frage bleibt offen:
    Bei dem Wasserbehälter, der das aufbereitete Wasser beinhaltet, handelt es sich doch sicherlich auch um eine Art Kunsstoff.
    Gelangen damit nicht auch irgendwelche Weichmacher in das Wasser?

    • Hallo Yvonne,
      das ist eine Frage, die häufig auftaucht. Und die ganz klare Antwort lautet: Nein! Davor brauchen Sie überhaupt keine Bedenken zu haben. Dieser Kunststoff ist lebensmittelecht und enthält keinerlei Weichmacher. Er ist sogar biologisch abbaubar.

      Herzliche Grüße
      Andreas Frenzel

        • Sehr geehrte Frau Vincencia,

          es handelt sich um lebensmittelechten Kunststoff, was bedeutet, dass keinerlei Stoffe an das Wasser abgegeben werden.

          Mit freundlichen Grüßen
          Andreas Frenzel

  5. Warum sollte man bei Ihnen bestellen? Man kann direkt auf der Homepage der Firma günstiger bestellen und bekommt noch Provision dafür!
    Das steht auf der Homepage von NIKKEN (http://www.nikkenwellbeing.at/s/home.html) : Die Nikken Geschäftsmöglichkeit / Ihr Einsatz wird belohnt
    Die perfekte Gelegenheit
    Nikken bietet Ihnen mit der fantastischen Geschäftsgelegenheit die perfekte Chance, ein Leben in Balance zu führen, indem Sie Nikken-Produkte präsentieren, verkaufen und anderen weiterempfehlen. Verdienen Sie sich auf Teilzeit- oder Vollzeitbasis ein zusätzliches Einkommen – wie viele Stunden Sie einbringen, liegt dabei ganz bei Ihnen! Sie sind in jedem Fall Ihr eigener Chef.
    Einkommensmöglichkeiten
    Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit Ihrem Nikken-Geschäft zu verdienen:

    • Einzelhandelsgewinn
    • Persönliche Provision
    • Gruppenprovision
    • Führungsbonus
    • Motivationsprogramme und Reisewettbewerbe

    Geht es Ihnen wirklich um das gesunde Wasser oder ist es wiedermal nur ein Geschäft für die eigene Tasche?

    Ich suche wirklich ein gutes und zuverlässiges Wasserfilter-(System), man weiss nicht mehr wen man trauen soll 🙁

    MfG

    Jennifer

    • Liebe Jennifer,
      richtig ist: das Wassersystem wird in der Form des Networkmarketings vertrieben.
      falsch ist: dass Sie das System über die offizielle Seite günstiger erhalten. Ich verkaufe das System zum unverbindlichen Verkaufspreis und halte mich damit streng an die vorgegebenen Richtlinien. Sie können das System auch nicht direkt beim Hersteller bestellen, sondern nur über einen Unterhändler (offiziell: Wellnessberater). Gerne können Sie sich natürlich als Wellnessberater eintragen. Das kostet Sie zunächst eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 75.- Euro. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, alle vorgestellten Produkte günstiger zu erwerben und/ oder eben weiter zu verkaufen.

      Doch die meisten Interessenten haben daran überhaupt kein Interesse. Zum einen kostet es Sie die Verwaltungsgebühr, die jährlich neu erhoben wird. Und zum anderen müssen Sie sich selbst um alles kümmern. Soll heißen, wenn Sie z.B. eine persönliche Internetseite über die Firma erstellen, kommen weitere Kosten auf Sie zu. Bestellung erfolgt in eigener Verantwortung – was erfahrungsgemäss dazu führt, dass Sie nicht regelmässig eine frische Kartusche Zuhause haben.

      Wenn Sie natürlich interessiert sind, ein eigenes Geschäft zu eröffnen, können wir uns gerne darüber unterhalten.

      Zum Thema, ob es mir „wiedermal nur um ein Geschäft für die eigene Tasche geht“ möchte ich Ihnen folgendes antworten:

      Zunächst einmal eine Gegenfrage: Von welchem Geld leben Sie? Wo arbeiten Sie? Egal, ob Sie selbständig sind, oder einen Arbeitgeber haben. Es geht immer darum, dass ein Produkt verkauft wird, damit Geld verdient wird, damit Sie davon leben können.
      Wir leben in einer Marktwirtschaft und das ist ein ganz normaler Prozess.

      Wenn es mir NUR um das Geld verdienen ginge, könnte ich es mir wesentlich leichter machen. Zum Beispiel könnte ich Menschen suchen, die für mich die Produkte vertreiben (so, wie Sie es oben beschrieben haben). Dann hätte ich einen wesentlich höheren Verdienst. Übrigens habe ich das einige Jahre gemacht. Ich verdiente im Vergleich zu derzeit dabei ungefähr das sechsfache des jetzigen Einkommens.
      Außerdem würde ich mir dann sicherlich nicht den Aufwand machen, jeden Monat persönlich die Ersatzkartuschen an meine Kunden zu versenden. Soweit mir bekannt, bin ich der einzige, der das in dieser Form anbietet. Und ich kann Ihnen sagen, da steckt eine Menge Arbeit drin.

      Wenn ich also NUR Geld verdienen würde, dann würde ich wahrscheinlich an die Börse gehen, oder irgend etwas verkaufen, an dem die Masse interessiert ist. Ich würde mich nicht auf Produkte konzentrieren, die die Gesundheit der Menschen fördern. Das erfordert nämlich – wie sie an meinen Seiten sehen können – eine enorme Menge an Aufklärungsarbeit und ist ein eher mühsames Geschäft.

      Wenn ich Ihren Text lese, frage ich mich, ob Sie gerade Werbung für Nikken machen oder ob Sie selbst an der Geschäftsgelegenheit interessiert sind. Falls ja, sprechen Sie mich einfach an.

      Den Wasservertrieb mache ich übrigens nur nebenbei, ich kann nicht wirklich davon leben. Hauptberuflich arbeite ich als Coach. Und auch dafür nehme ich Geld. Von dem Geld bezahle ich meine Miete, meine Verpflegung und gelegentlich auch einmal einen Urlaub.

      UND – ich helfe Menschen damit. Ist bei mir irgendwie so drin, von Kindheit an.

      Herzliche Grüße

      Andreas Frenzel

  6. Hallo,
    Ich habe heute gelesen dass das Leitungswasser stark uran-belastet sein soll. Deshalb bin ich nun dringend auf der suche nach einem wassfilterungssystem, da ich vor ein paar tagen angefangen habe 3 l täglich zu trinken (ich mache gerade eine challenge) und seitdem nierenschmerzen habe, die höchst wahrscheinlich durch das uranbelastete Leitungswasser kommen. In einem Artikel allerdings habe ich gelesen, dass der einzige Weg an uranfreies Trinkwasser zu kommen der sei, sich eine molekular- bzw umkehrosmosefiltersystem anzuschaffen. Nun weiss ich nicht, ob der pimag waterfall auch das Uran aus dem Wasser filtern kann, da dieser ja kein umkehrosmose macht? Ich hoffe, Sie können mir weiter helfen.

    Liebe Grüße,

    Jennifer

    • Hallo Jennifer,
      Uran ist ein Schwermetall und wird damit standarmäßig von Kohlefiltern heraus gefiltert. Was weder ein Kohlefilter noch eine Umkehrosmoseanlage können ist, vorhandene Radioaktivität zu verringern.
      Ich frage mich allerdings, was Sie damit erreichen wollen, täglich 3 Liter Wasser zu trinken? Was wollen Sie mit Ihrer challenge erreichen? Wussten Sie, dass es auch eine Wasservergiftung gibt? Wenn Sie jetzt Nierenschmerzen haben, dann glaube ich nicht unbedingt daran, dass das am Uran liegt. Ich denke eher, dass Sie Ihre Nieren überfordern.
      Hinzu kommt, dass Sie sehr viele Mineralien aus dem Körper ausspülen, wenn Sie sehr viel trinken. Mit einer Umkehrosmoseanlage werden Sie diesen Effekt noch mehr verstärken.
      Meine Empfehlung: Nicht mehr als 30ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht. Bei 70 Kilogramm sind das etwa 2 Liter. Unbedingt auf gute Mineralversorgung achten. Und wenn Sie Nierenschmerzen bekommen, erst einmal die Trinkmenge herab setzen.
      Herzliche Grüße
      Andreas Frenzel

  7. Der „Große Gesundheits-Konz“ empfiehlt in seinem Buch für die innere Reinigung des Körpers Heilerde, da diese sehr stark die Schadstoffe bindet und abführt. Franz Konz weist allerdings darauf hin, dass die Heilerde nicht zwischen „guten“ und „schlechten“ Stoffen unterscheiden kann und alles mitnimmt. Aus dem Grunde ist die Heilerde immer mit einem gewissen zeitlichen Abstand zur Nahrungsaufnahme einzunehmen. Ähnlich stelle ich mir das bei Osmose-Wasser vor. Es nimmt mit, was es bekommen kann. Bei Wasser scheint mir der zeitliche Abstand zur Nahrungsaufnahme wohl nur schwer einzuhalten zu sein.
    Vielleicht hilft dieser Beitrag bei der Entscheidung für die richtige Filteranlage.
    LG Margarethe

  8. Hallo Herr Frenzel,
    Es hört sich in Ihrem Text danach an, das die Umkerosmoseanlage Ihr ernsthafter Konkurrent ist. Außerdem sind die Contras die Sie erwähnen meines Erachtens nach Punkte die für eine Umkerosmoseanlage sprechen allem voraus der Preis. Denn eine Schachtel Zigaretten pro Tag für Ihre Anlage und das aufs Jahr ist viel Geld, man sollte es realistisch rechnen, auch das mit dem Abwasser, da eine Tonne Wasser nicht viel kostet.

    • Sehr geehrter Alexander,
      eine Umkehrosmose Anlage ist für mich keine Konkurrenz, da ich dieses System in keiner Form befürwortete. Ich spreche hier aus meiner Erfahrung als Heilpraktiker heraus. Der Preis ist nur einer der Punkte, die für mich gegen eine solche Anlage sprechen.
      Herzliche Grüße

      Andreas Frenzel

  9. Das ist ja der Wahnsinn was Sie von sich geben. Es gibt nur eine Art der Aufbereitung in 3 Schritten die das Wasser so herstellt wie es von MUtter Natur vorgegeben wird. physikalisch+bio physikalisch+physikalisch energetisch (Reinigung+Struktur herstellen+eneergetisieren) und das in der Reihenfolge. Und nach der Reinigung wenn es in die Veredelung geht in Edelstahl V4A.
    Und Wasser muss sauber und rein sein um die Aufgaben im Körper zu verrichten. Sie sind Heilpraktiker? Oh weih.

    • Sehr geehrte Unbekannte(r),

      zunächst einmal möchte ich Ihnen sagen, dass ich es schon als ziemlich unhöflich empfinde, auf eine nicht eben sachliche Art Ihren Kommentar zu hinterlassen und nicht einmal Ihren Namen dabei zu nennen.

      Zum zweiten darf ich Ihnen mitteilen, dass es niemals im Leben nur EINE Art gibt, um zu einem Ziel zu kommen. Wie heißt es doch schön? Es führen 1000 Wege nach Rom.

      Und zum dritten verstehe ich Ihre Kritik (so es denn eine sein soll, gar nicht), denn in dem von mir beschriebenen System passiert genau das von Ihnen verlangte.

      Das Wasser wird gereinigt, strukturiert und anschließend energetisiert.

      Schön, dass wir uns einig sind.

      Herzliche Grüße
      Andreas Frenzel (ja, Heilpraktiker)

  10. Guten Tag Herr Frenzel,
    eine „dumme“ Frage. Ich bin sehr interessiert an Ihrer Filteranlage. Aber, wenn ich einen oder zwei Liter für den Wasserkocher oder fürs Kochen abzapfen will, muss ich dann Becher für Becher oder Glas für Glas zapfen, bis ich die gewünschte Menge habe?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ekkehard Stein

    • Hallo Herr Stein,

      ich verstehe Ihre Frage sehr gut. Sie stellen das Gerät so auf Ihre Anrichte, dass der Hahn über die Vorderkante hinaus steht. Dann können Sie Gläser, Flaschen, Töpfe und Behältnisse aller Art darunter halten.

      Herzliche Grüße
      Andreas Frenzel

  11. Hallo Herr Frenzel,

    können Sie mir das mit dem eingebauten Magneten noch einmal erklären? – Ich weiss, dass die magnetisierung des Wassers die Kalkablagerung verhindern soll, es werden ja auch Permanentmagneten an Hausanschlüssen installiert, scheint auch wirklich zu funktionieren. Allerdings ist bis heute nicht nachgewiesen, dass das magnetisierte Trinkwasser keine negativen Einflüssen auf den menschlichen Körper hat, aus langfristiger Sicht. Das Magnetisieren von Warmwasser ist offiziell zugelassen, aber bei Trinkwasser sind die Behörden strenger und empfehlen lieber doch darauf zu verzichten. In einigen EU-Ländern ist die magnetische Behandlung von Trinkwasser nicht zugelassen. Technisch funktioniert es zwar, aber gesundheitlich?? – Was halten Sie davon? Vielen Dank, Josef.

    • Sehr geehrter Josef,
      mir ist völlig unbekannt, dass Magnetisierung irgendeine negative Auswirkung auf den menschlichen Körper haben soll. Ich schlafe sogar auf einer Magnetmatratze und kenne viele Menschen, die dadurch enorme gesundheitliche Verbesserungen erlebt haben. Unser Problem heute ist nicht zuviel, sondern zuwenig Magnetismus.
      Aussagen von Behörden haben selten wirklich einen Nährwert.
      Wenn Sie Wasser energetisch (zum Beispiel durch Kinesiologie) testen, wird magnetisiertes Wasser immer deutlich besser anzeigen.
      Der Mensch kann ohne Magnetismus nicht leben!

      Herzliche Grüße
      Andreas Frenzel

Schreibe einen Kommentar

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close